Open Call

Überblau im Frappant

- community space for artistic exchange -

Deadline 21. August 2017

am 22. September 2017 um 18 Uhr

Überblau im Frappant ist ein monatlich stattfindendes Format für künstlerischen Austausch, das im März 2017 begonnen hat und im September in seiner vierten Auflage – nach einer spannenden Sommerpause - stattfinden wird. Der weiß gekachelte Veranstaltungsraum im Frappant wird zu einem Forum für Inspiration, Experimente, Entdeckungen und dem Austausch von Wissen, Kompetenzen, Ideen, Hobbies, fertigen und unfertigen Arbeiten.

Wir laden alle Kunstschaffenden und Interessierten ein, ihre Ideen für diesen Raum einzureichen.

Um die Überblau-Reihe zu organisieren, haben wir uns folgende Raumkonzepte überlegt, wobei die Räume flexibel miteinander kombinierbar sind. Wir kuratieren unsere Abende vorwiegend nicht nach inhaltlichen Schwerpunkten sondern nach diesen Raumkonzepten, die verschiedene Wege des Austausches ermöglichen.

Living Room

Informeller Raum des Austausches oder des Zusammenseins

Beispiele: gemeinsames Stricken, Lesen/Vorlesen, Filme schauen, Musik hören, Bier trinken, essen, Hörspiele hören, Siesta, etc.

Conference Room

Raum für Diskurs

Beispiele: Vorträge, Expert_innen-talks, Buchvorstellungen, Projektvorstellungen, Lecture-Performances, Feedbackrunden, Diskussionen, Offene Fragen, Kritik, Powerpoint-Präsentationen, etc.

Werkstatt

Raum für Prozess und Vermittlung

Beispiele: Workshops aller Art (egal ob Tanz, Flötenspielen oder Stricken), Work-in-Progress-Showings, offenes Proben, etc.

Presentation Room

Raum für Arbeiten, die einem Publikum präsentiert werden wollen

Beispiele: Performance, Theater, Tanz, Film, Malerei, Video, Fotografie, Hörspiele, Konzerte/Musik, Zeichnungen, Skulpturen, Objekte, etc.

Diskothek

Raum für Ausgelassenheit

Beispiele: Auflegen, Tanzen, Karaoke, etc.

Bar

Raum zum Sitzen und Stehen

Beispiele: Bier alleine, Bier zu zweit, Konzerte, etc.

Auf Grundlage der eingegangenen Ideen gestalten wir die Abendprogramme, bei denen wir mit Blick auf den Austausch die verschiedenen Konzepte zusammenbringen. Ziel ist es, den einzelnen Vorhaben den nötigen Raum und Fokus zu geben. In dem Sinn teilt uns, angelehnt an die sechs Raummodelle, mit, welche Form von Austausch ihr euch wünscht und welche Fragen ihr mitbringt. Wir freuen uns auf eure Einreichungen!

Hard Facts:

• eine monatliche Veranstaltung mit Open End für interdisziplinären Austausch

• Präsentationsequipment • keine Gagen • bedingte Möglichkeit von Transporten • Raumgröße: 84m²

• Adresse: Frappant e. V. , Zeiseweg 9, Viktoria-Kaserne, 22765 Hamburg • http://frappant.org

Schickt uns Eure Ideen bis zum 21. August an: application@ueberblau.org

Schreibt uns gerne, falls Ihr Fragen habt: info@ueberblau.org

Wir freuen uns auf Euch!

Wir?

Überblau versteht sich als Zusammenschluss freischaffender Künstler_innen, die ungeachtet der künstlerischen Sparte, lose Verbindungen knüpfen und kollektive Strukturen schaffen, um sich gegenseitig zu unterstützen. Überblau ist ein vielschichtiges Projekt, dessen Fokus darauf liegt Strukturen zu bilden, in denen Kunstschaffende Kompetenzen teilen, sich austauschen und unterstützen können (auf künstlerischer sowie auf lebenspraktischer Ebene). Die Betonung des Miteinander halten wir für wichtig, da wir so als freie Kunstschaffende mehr Gewicht und Sichtbarkeit bekommen können.

Mit diesen Gedanken und Bestrebungen sind wir indes nicht allein und haben neben dem Frappant weitere Anknüpfungspunkte gefunden. Überblau begibt sich auf die Reise und residiert im Juli auf dem Sommerfest des Künstler_innen Hauses „Die Eiffe“ und nimmt im August am Space & Hustlin Festival in Helsinki teil.

Frappant

Der gemeinnützig Frappant e.V. steht für die selbstbestimmte Schaffung und Bereitstellung von bezahlbarem Arbeitsraum in der Viktoria-Kaserne sowie für neue Muster der Raumaneignung. Er organisiert sich basisdemokratisch. Er bildet eine Nische für neue Arbeits- und Unternehmensmodelle und wächst aus den Ideen und mit dem Engagement seiner Mitglieder, die sich als Gemeinschaft selbstbestimmt organisieren. Der Frappant Verein ist Ort der kulturellen Produktion und eines konstanten Diskurses, der seine Türen allen Interessenten regelmäßig öffnet: zum Beispiel zu einem wöchentlichen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm, zu Konzerten, Lesungen, Anwohnerflohmärkten und Diskussionen.

Hier der Call als pdf zum download!

Und zum Schluss noch ein Grundriss der Fläche:

Grundriss des Kachelraums
ueberblau.org
ueberblau.org